social media

Energie aus Miscanthus

Miscanthus zerkleinern | Miscanthus brikettieren | Miscanthus entstauben | Miscanthus kompaktieren | Miscanthus heizen

 
Anlagenbau Scheme Halmgut D
 

mütek Systemtechnik ist der Spezialist für die Bereitstellung von Einzelmaschinen und Komplettlösungen zur energetischen Nutzung von Miscanthus (Elefantengras, Chinaschilf) und anderer Biomasse. mütek stellt wertvolle Informationen und Erfahrungen über die energetische Nutzung von Miscanthus bereit, plant die Maschinentechnik, liefert und montiert die Gesamtanlage. Durch die eigene Nutzung von schnell nachwachsendem Energiegras besteht für Kunden von mütek Systemtechnik ein hohes Maß an Versorgungssicherheit und Preisstabilität für Ihren Biomasse-Brennstoff. mütek-Kunden machen sich durch die Nutzung der eignen Energie unabhängig von den großen Energieversorgern und erzeugen mit gutem Gewissen nachhaltige Wärme. 

 

Zerkleinerungsmaschine für Miscanthus Typ MHB und MUZ

Im Normalfall wird Miscanthus im Frühjahr mit einem Maishäcksler direkt auf dem Feld gehäckselt und zerkleinert. Wenn Miscanthus allerdings in Kleinballen oder lose zerkleinert werden soll, ist unsere Strohmühle MHZ die richtige Maschine. Je nach gewünschter Granulatgröße können Siebe mit Lochgrößen von 8 bis 50 mm installiert werden. Möchten Sie das Granulat noch feiner schreddern, hat mütek auch Nachzerkleinerungsmaschinen mit Durchsätzen bis ca. 2 Tonnen pro Stunde im Angebot.
 

Ballenauflöser MHB

zur Zerkleinerung von Rund- und Quaderballen aus Stroh, Miscanthus, Elefantengras, Schilf, Heu und anderer halmartiger Biomasse.

mehr Informationen

Ballenauflöser MUZ

zur Zerkleinerung von Rundballen aus Stroh und anderer halmartiger Biomasse in Industrieausführung mit optionaler Steinabscheidung.

mehr Informationen
 
 

Brikettierpressen für Miscanthus

Die qualitativ hochwertigen mütek Brikettierpressen verarbeiten Miscanthus ohne Zugabe von Bindemitteln zu formstabilen Briketts. Im Vergleich zu losem Material wird das Ausgangsvolumen um bis zu 75% verringert. Je nach gewünschter Durchsatzleistung und Brikettform bietet mütek unterschiedliche Brikettpressen an:
 

Brikettpresse Baureihe MPP

Robuste Brikettierpresse mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Leistung: ab ca. 30 kg/h bis maximal 550 kg/h. Brikettform: zylindrisch.

mehr Informationen

Brikettpresse Baureihe MUP

Extrem robuste, verschleißreduzierte Matrizenpresse für Mehrschichtbetrieb ausgelegt. Leistung: ca. 500 kg/h. Brikettform: rechteckig.

mehr Informationen

Brikettpresse Baureihe MAP

Exzenter-Brikettierpresse in Industrieausführung. Leistung: bis 1.200 kg/h. Brikettform: zylindrisch als Strangbrikett oder in Tablettenform.

mehr Informationen
 
 

Absaug- und Entstaubungsanlagen für Miscanthus

Neben mobilen Absauganlagen bietet mütek auch Entstaubungslösungen zur Staubabsaugung. Der Staub wird in einer Staubsammeltonne gesammelt, die auch mit einem Plastiksack ausgestattet werden kann. Neben der standardmäßig verwendeten Staubsammeltonne kann auch optional eine Zellenradschleuse oder eine Kombination mit Brikettpresse geleifert werden.    

Mobile Entstauber MM-Jet

mit einem maximalen Volumenstrom von ca. 1.850 - 10.000 qbm/h, zur Innenraumaufstellung zugelassen, mit automatischer Druckluft-Filterabreinigung.

mehr Informationen

Filteranlage MS-Jet

mit einem Volumenstrom von ca. 10.000 qbm/h bis maximal 60.000 qbm/h für die Aufstellung im Außenbereich. Ausführung gemäß BGI 739-2.

mehr Informationen
 
 

Heizen mit Miscanthus - Anlagenkonzeption

Die gängigste Variante für die Brikett- und Hackgutaustragung ist die Nutzung eines Rührwerks. Durch Drehung des Rührwerks wird die Förderschnecke mit Briketts- und Hackschnitzel gefüllt. Die Förderschnecke versorgt wiederrum die Heizungsanlage mit dem nötigen Brennstoff.

Konzept der Hackschnitzel- und Brikettaustragung mit Rührwerk

 

Brennstoffe

Grundsätzlich dürfen in einer Feuerungsanlage nur die Brennstoffe eingesetzt werden, die nach den Angaben des Hersteller für die jeweilige Anlage geeignet sowie vom Gesetzgeber gemäß BIMSCH zugelassen sind. Für einige Brennstoffe ist der Betreiber in der Pflicht eine Sondergenehmigung einzuholen. Der Einsatz nicht zugelassener Brennstoffe stellt eine Ordnungswidrigkeit dar. Bitte informieren Sie sich vor Kauf der Anlage bei Ihrem Schornsteinfeger, ob der geplante Brennstoff verheizt werden darf.

Anfahrt

Messen

22.05. - 26.05.2017
LIGNA Hannover: Halle 12 | Stand B10

12.11. - 18.11.2017 Agritechnica Hannover

21.03. - 24.03.2018 Holz-Handwerk Nürnberg

30.09. - 03.10.2018 W18 Exhibition Birmingham

13.11. - 16.11.2018 EuroTier Hannover

Kontakt

muetek Systemtechnik
Hartmut Müller GmbH

Fabrikstraße 20
D - 70794 Filderstadt

Tel.: +49 (0)711 945 887-60
Fax: +49 (0)711 945 887-69
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!